Der Landkreis Belgard-Schivelbein in Pommern    

                                

(Vorbemerkung: zwei in der Mitte mit Faden geheftete Doppelblätter, 1.-5. Seite beschrieben, 7. und 8. Seite mit handschriftlichen Tabellen-Linien versehen. Briefkopf auf 1.Seite gedruckt, alles andere handschriftlich, einschließlich der Tabellenlinien auf 2.-5. Seiet)

 

(1.Seite):

 

Königliche Regierung. Cöslin, den 9ten August 1875.

 

 

Etat

der St. Marien-Kirchenkasse

zu Schivelbein

für den Zeitraum

vom 1 t Januar 1875 bis ultimo December 1879

 

 

und 2. Seite):

 

Einnahmen /

/Betrag.

Tit:

 

M.

Pf.

M.

Pf.

I.

Zeitpacht.

Von dem Stellmacher und Ackerbürger Ferdinand Schumacher zu Neuschivelbein für einen an der Nemminer Grenze gelegenen Acker plan vom 28 Morgen 170 Ruthen?? Flächeninhalt, welche demselben laut Antwort vom 2 August. 1869 auf die elf Jahre von Marien 1870 bis dahin 1881 verpachtet ist gegen eine jährlich zu Marien praenumerando zu fallende Pacht von

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

117

 

II.

An Zinsen von aus-stehenden Kapitalien

       

III.

An unbeständigen Gefällen.

1. Legatengelder

a. aus dem Kommthur v.Flemmingschen Legat

b. aus dem Kirchenprovisor Braunschen Legat

 

 

14

59

 

 

38

63

   
 

2. An Grabgeldern

45

75

   
 

3. An Geläutegeldern

a. für wirkliches Geläute

b. für stilles Geläute

 

196

35

 

 

60

   
 

4. An Kirchenständegeldern.

a. für vermiethete Männersitze /

b. „ „ Frauensitze /

c. „ „ Chöre /

 

 

444

 

 

83

   
 

5. An Sargmiethe

 

60

   
 

6. An Geschenken

       
 

7. An Haustrauungen

13

50

   
 

8. Für überzählige Gevatter

19

25

   
       

829

54

IV.

Sparfonds der Kaufgelder für neue Erbbegräbnißplätze

   

10

50

V.

An Insgemein

   

15

96

VI.

An durchlaufende Kosten

/:die Zinsen von dem Pfarr pp Vermögen:/ ( cfr. Tit:VI.Ausgabe)

       
           
           
 

 

Recapitulation.

 

       

I..

An Zeitpacht

--

--

117

--

II.

An Zinsen von ausstehenden Kapitalien

--

--

--

--

III.

An unbeständigen Gefällen

--

--

829

--

IV.

Sparfonds des <Kaufgelder für neue Erbbegräbnißplätze

--

--

10

50

V.

An Insgemeine

--

--

15

96

VI.

An durchlaufenden Kosten

--

--

--

--

 

sind

--

--

973

--

 

 

(4. und 5. Seite):

 

Ausgabe /

/ Betrag

Tit.

 

M.

Pf

M.

Pf

I.

An Zinsen für angeliehene Kapitalien

       

II

An zinsbar zu betsätigenden Kapitalien

       

III

An fixirten Ausgaben.

       
 

1. Dem Superintendenten Gehalt

11

25

   
 

2. Dem Diakonus Gehalt

43

25

   
 

3. Dem Kantor Schrank Organisten Gehalt

48

     
 

4. Demselben Lichtgeld

4

     
 

5. Demselben Kohlengeld

1

78

   
 

6. Dem Rendanten Schulz Gehalt

150

     
 

7. Demselben und dem Küster für Beschaffung Kirchenlichter

1

25

   
 

8. Dem Küster Bartholdy Gehalt

28

     
 

9. Demselben zum Glockenschmiern

2

     
 

10. Ddemselben Holzgeld

2

50

   
 

11. Dem Glocksanten Bartholdy Gehalt

6

     
 

12. „ „ Rutsatz do.

24

     
 

13. Dem Kalkanten Rutsatz do.

24

     
 

14. Dem Polizeisergeanten Bulgrin

3

     
 

15 Dem Todtengräber Rutsatz für Besorgung der amtlichen Korrespondenzen dem hies: Superintendenten

 

30

     
       

379

03

IV.

An unbeständigen Ausgaben

a. Porto

b. An Feuerkassengeld

c. An bau- und Reparaturkosten

 

1

25

403

 

76

70

59

   
       

431

05

V.

An Insgemein

/:nur auf besondere Anweisung des Gemeinde-Kirchenraths zu leistende Ausgaben! :)

   

162

92

VI.

An durchlaufenden Kosten

/:cfr: Tit: VI der Einnahme:/

   
       
       
 

 

Recapitulation

 

   

I.

An Zinsen für angeliehene Kapitalien

--

--

II.

An zinsbar zu bestätigenden Kapitalien

--

--

III.

An fixirten Ausgaben

379

03

!V.

An unbeständigen Gefällen

431

05

V.

An Insgemein

162

92

VI.

An durchlaufenden Kosten

--

--

 

Summa

973

--

       

 

 

Balance

Die Einnahme beträgt                             973

Die Ausgabe beträgt                               973

                                                         balancirt

 

 

Königliche Regierung,

Abtheilung für Kirchen- und Schulwesen.

 

(Unterschrift) ..............?

 

II. 789/7.75. (Signum) Ber.

 

Suchen / Search    Translate    Inhalt    Mailingliste    Forscherkontakte  

HaftungsausschlussDisclaimer  

Schreiben Sie mir Ihre Fragen und Anregungen

Contact me if you have questions or suggestions.

Dieter Schimmelpfennig