Der Landkreis Belgard-Schivelbein in Pommern    

                                

Klein Voldekow

 

Das Rittergut Klein Voldekow, mit den Vorwerken Gissolk und Grabenmoor liegt ostsüdöstlich von Belgard im Tal der Kautel. Noch 1846 gehörten die Kolonie Fichtberg und der Katen Kalkscheune, die 1867 nicht mehr genannt werden, zum Ort.

Außer dem Gutshaus, das 1780 von dem damaligen Besitzer Generalleutnant von Löllhöfel erbaut wurde, und dem Schulhaus, in dem 1 Lehrer 24 Schulkinder unterrichtete, gehörten 1867 11 Wohnhäuser, 10 Wirtschaftsgebäude und 2 Fabrikgebäude zum Ort. Klein Voldekow hatte 128 Einwohner. Eingepfarrt war das Gut nach Schwellin.

Viehbestand: 15 Pferde, 36 Rinder, 270 Schafe, 30 Schweine und 4 Bienenstöcke.

 

Quelle: Berghaus, Landbuch des Herzogtums Kaschubien

Suchen / Search    Translate    Inhalt    Mailingliste    Forscherkontakte  

HaftungsausschlussDisclaimer  

Schreiben Sie mir Ihre Fragen und Anregungen

Contact me if you have questions or suggestions.

Dieter Schimmelpfennig