Der Landkreis Belgard-Schivelbein in Pommern    

                                

Alte Geschlechter aus den Dörfern und Städten des Kreises

 

Ehlert, Rarfin

Karl Klemz in "Aus dem Lande Belgard 13. Jg. Nr. 17 S. 65 - 66

Die Blankenseesche Hufenklassifikation vom Jahre 1717, aufbewahrt vom Staatsarchiv in Stettin, erwähnt als erstes Schriftstück den Namen Elert, und zwar handelt es sich um einen Hans Elert, der als Kossät mit ¼ Hufe in Rarvin genannt wird. Als Besitzer von Rarvin wird damals der Lieutenant Georg Hinrich von Rodewils angegeben. Ueber den Uebergang des Hofes in den Familienbesitz der Elerts lautet die Eintragung im Grundbuch: „ Nach dem zwischen dem Gutspächter Herrn August Guse zu Rarfin als Spezialberechtigter des Herrn Lieutenants Wichard Otto Ludwig Johann Wilhelm von Platen als Gutsherrschaft von Rarfin der Pfarrkirche Mühle aus den bäuerlichen Wirthen: daselbst, in Folge des Edikts vom 14. September 1811 und dessen Deklaration vom 29. Mai 1816 unterm 07. Juli 1819 geschlossen und am 07. Dezember 1820 bestätigten Regulierungsrezeß, ist dem Besitzer dieser Bauernhof mit Pertinenzien eigentümlich zugefallen. Vi decreti vom 25. Juli 1821 ist der Besitztitel für die Besitzer eingetragen."

Aus der Familien – Chronik, die sich in der Hauptsache auf die Eintragungen des Kirchenbuches stützt, erfahren wir über den jeweiligen Hofinhaber und Geschlechtsträger folgendes:

1. HANS ELERT, wohnhaft in Rarfin seit 1720 ( ? ), gestorben am 08. Oktober 1761 im Alter von 56 Jahren.

2. MARTIN ELERT, Sohn des Bauersmannes Hanß Elert und dessen Ehefrau Hedwig geb. Dassow, ist geboren in Rarfin und wurde am 14. Juni 1724 getauft. Er starb im Alter von 83 Jahren an der Ruhr am 05. September 1807.

3. LEOPOLD JOHANN FRIEDRICH ELERT, Sohn des Martin Elert, wurde zu Rarfin am 19. Juni 1758 geboren und am 21. Juni desselben Jahres getauft. Er starb ebenfalls an der Ruhr am 06. September 1807, hatte nur ein Alter von 49 Jahren erreicht

4. MARTIN FRIEDRICH ELERT, Sohn des Bauern Leopold Elert und dessen Ehefrau Eleonore geb. Müller, wurde zu Rarfin am 03. Juli 1778 geboren und am 05. Juli desselben Jahres getauft. Im Alter von 61 Jahren 10 Monaten 12 Tagen ist er am 15. Mai gestorben.

5. FRIEDRICH WILHELM ELERT, Sohn des Bauern Martin Friedrich Elert und dessen Ehefrau Christine Luise geb. Neitzel, wurde zu Rarfin am 11. März 1823 geboren und am 23. März desselben Jahres getauft. Als er am 16. Juni 1910 starb, hatte er ein Alter von 87 Jahren 4 Monaten 5 Tagen erreicht.

6. HEINRICH FRIEDRICH JOHANN ELERT, Sohn des Bauern. Schulzen und Kirchenvorstehers Friedrich Wilhelm Elert und dessen Ehefrau Sophie Caroline Charlotte geb. Hardt, wurde zu Rarfin am 15. September 1861 geboren und am 06. Oktober desselben Jahres getauft. Er ist jetzt Altsitzer und erfreut sich noch guter Gesundheit.

7. OTTO ALBERT BERTHOLD ELERT, Sohn des Bauers und Gemeindevorstehers Heinrich Friedrich Johann Elert und dessen Ehefrau Berta Auguste Sophie geb. Krüger, wurde zu Rarfin am 27. November 1892 geboren und am 28. November desselben Jahres getauft.

8. OTTO ALBERT FRIEDRICH, Sohn des Bauern, Schulzen und Kirchenvorstehers Otto Elert und dessen Ehefrau Erna geb. Grützmann, wurde zu Rarfin am 08. August 1921 geboren.

Suchen / Search    Translate    Inhalt    Mailingliste    Forscherkontakte  

HaftungsausschlussDisclaimer  

Schreiben Sie mir Ihre Fragen und Anregungen

Contact me if you have questions or suggestions.

Dieter Schimmelpfennig