Der Landkreis Belgard-Schivelbein in Pommern    

                                

c) Ritterschaft

Teil 1

1. Battin 1645:

a) Christoph Podewils hat eine Schäferei von 4 Bauernhöfen angelegt, 1 B. Hans Vandreyer. b) Obristleutnant Ewald Podewils: 2 B., Jochim Gutknecht, Daniel Erdtmann. c) Christoph Budden Erben: Schäferei seit 1631 errichtet; 1 B. wüst, 1 Ko. wüst. d) Jochim Podewils: 1 B. Hans Zudies, 1 B. wüst.

1649: a) Obristl. Podewils: 1 Vorwerk, Verwalter Jochim Zedler. 1. Simon Pribke, 2. Jürgen Schweder, 3. Hans Hopp, Ko., 1 B. wüst. b) Christoph Podewils: 1 Vorwerk, Schäfer Martin Meyer. 1. Hans Vandri. c) Sigmund Wedel: 1. Hans Syß, 2. Chim Syß; 1 B. wüst. d) Jürgen Podewils: 1 Rittersitz, Verwalter Jacob Brey, Schäfer Mewes Genrich; 2 B. wüst.

Bewohner: 10 Mä. 12 Fr. 11 Kn. 4 Mäd. 16 Ki. = 53.

1591: 17 B. 4 Ko.

1670: 6 B.

1a Bergen

1645: fehlt.

1649: Besitzer v. Wolden Erben: 1. Jacob Drewes, 2. Jochim Drewes, 3. Jochim Schlasche, 4. Jochim Denig, 5. Jochim Schlasche, 6. Jochim Schlasche.

Bewohner: 6 Mä. 6 Fr. 2 Kn. 1 Mäd. 6 Ki. = 21.

1591: 18 B.

1670: 3 B. 1 Hlb.

2. Bulgrin

1645: a) Heinrich u. Henning Ramel: 1. Jacob Pagel, 2. Hans Wolter, 3. Klaus Schlamer, 4. Carsten Wendt, 5. Marten Pergande, 6. Hans Wendt, 7. Peter Klotz, 8. Jürgen Pagel. b) Stiftvogts Erben (Podewils): 1 Schäferei. c) Kleists Erben: 1 B.

1649: a) Stiftvogts Erben (Podewils): 1 Vorwerk, Verwalter Jürgen Nesche. 1. Peter Ristow Ko. b) Heinrich Ramel: 1 Rittersitz. 1. Hans Lehmer, 2. Carsten Wendt, 3. Hans Wendt, 4. Hans Pergande, 5. Jacob Pawel; 3 B. wüst. c) Hennink Ramel: 1. Sneider Hans Manteuffel, 2. Peter Klot, 3. Jürgen Pawel, 4. Peter Drewes Ko. d) Kleists Erben: 1. Hans Wolter; 1 B. wüst.

Bewohner: 12 Mä. 12 Fr. 3 Junker, 2 Jungfern 10 Kn. 14 Mäd. 6 Ki. = 60.

1591: 15 B. 3 Ko.

1655: 8 B. 3 Ko.

3. Burzlaff

1645: a) Adam Versen keine Bauern. b) Lorentz Versen: 1. Mewes Ratke, 2. Hans Runge, 3. Marten Runge, 4. Jürgen Lange.

1649: Lorentz Versen: 1 Rittersitz. 1. Marten Rung. b) Hans Peter Versen: 1. Marten Rung, 2. Hans Rung, 3. Mewes Radike, 4. Hans Rotzolck Ko., 5. Adam Krante Ko., 6. Dinnies Krante Ko., Schäfer Christoph Holtz; 2 B. wüst. c. Hans Peter Versen: 1 Rittersitz. 1. Hans Prib Ko., 2. Rüdiger Schallhorn Ko. - Schmied Peter Engefer, 3. Jochim Neische Ko., Schäfer Greger Kruß; 1 Ko. wüst.

Bewohner: 14 Mä. 16 Fr. 1 Junker 3 Instl. 9 Kn. 7 Mäd. 12 Ki. = 62.

1591: 12 B. - 1655 4 ko.

1717: 8 B. 2 Ko.

4. Butzke 1645:

a) Jochim Butzke: 1. Jochim Rotzolck, 2. Chim Werner, 3. Klein Chim Werner. b) Hans Butzkes Erben: keine Bauern, alle wüst.

1649: a) Jochim Butzke, 1 Rittersitz. 1. Jochim Werner sen., 2. Jochim Rotzolcker, 3. Jochim Werner jun., 2 B. wüst. b) Werner Kliest hat seinen Edelhof an Carsten Hertzberg verarr.: 1 Rittersitz; 1. Carsten Adam. Im Katen wohnen Peter Jant und Greger Jant; 3 B. wüst.

Bewohner: 9 Mä. 9 Fr. 2 Junker 1 Jungfern 2 Instl. 6 Kn. 5 Mäd. 10 Ki. = 44.

1591: 10 B. 3 Ko.

1655: 5 B.

5. Damen

1645: a) Dubischlaff Kleist: 1. Jochim Schult. b) Steffen Kleist: 3 wüste Höfe, 1 Schäfer mit 200 Schafen, in Nemrin 100 Schafe, hat davon nur halbe Wolle und Lämmer. c) Daniel Kleist: 1. Christoph Mahlundt, 2. Frantz Woytke, 3. Chim Maske, 4. Michel Nafin, 5. Peter Mundt. d) Christian Kleist: 2 besetzte Höfe.

1649: a) Dubischlaff Kleist: 1 Rittersitz, Schäfer Ernst Kruß. 1. Jochim Schult, 2. Michel Schult Ko. abgebrannt, wüst: 1 B. 1 Ko. b) Daniel Kleist, sein Sohn Tessen Kl.: 1 Rittersitz. 1. Peter Mundt, 2. Michel Nawin, 3. Jochim Masche, 4. Frantz Woyke, 5. Michel Mundt; Schäfer Jochim Wyse, im Katen Jacob Mallon; wüst 1 B. 1 Ko. c) Christian Kleist: 1 Rittersitz. 1. Peter Hollatz Ko., 2. Marten Hollatz, 3. Carsten Abraham, abgebrannt, 4. Christoph Lütke Ko., 5. Hans Gerk, 6. Peter Cratzsche Ko., Schäfer D. Varkandt; wüst 5 B. d) Steffen Kleist: 1 Rittersitz, Verwalter Adam Weedemann, Schäfer N. 1. Hans Ran, 2. Jürgen Prall abgebrannt, 3. Jürgen Sock, 4. Hans Maaß Ko., 5. Hans Tesche Ko., 6. Marten Maaß, 7. Marten Steffen, 8. Michel Tesche

Bewohner: 29 Vä. 30 Fr. 1 Junker 6 Jungfern 5 Instl. 12 Kn. 16 Mäd. 28 Ki. = 127.

Früher 22 B. 7 Ko.

1717: 8 B. 9 Ko.

6. Döbel

1645: fehlt.

1649: a) Dubischlaff Kleist: Hans Meschke, 2. Mewes Gennerich, 3. Marten Thom, 4. Jochim Schloke, 5. Marten Hut. b) Valentin Kleist: 1. Brats, 2. Chim Klar. c) Hans Jürgen Kleist: 1. Erdmann Gusche, 2. Jacob Mahlcke, 3. Jochim Kojaz, 4. und 5. wüst, 6. Peter Mallon. d) Heinrich Ramel zu Reckow: Schmied Hans Stuck: 1. Michel Mallike.

Bewohner: 13 Mä. 14 Fr. 3 Instl. 8 Kn. 9 Mäd. 10 Ki. = 57

1591: 11 B.

1670: 11 B.

7. Drenow

1645: fehlt.

1649: a) Hans Jürgen Kleist, wohnt auf einem Bauernhof: 1 Vorwerk, Verwalter Frentz Cruß. 2. Pawel Wutke, 3. Michel Wutke, 4. Pawel Gluste, im Katen Christoffer Mancke.

Bewohner: 6 Mä. 6 Fr. 1 Junker 1 Instm. 8 Kn. 4 Mäd. 7 Ki. = 33.

1591: 16 B., davon 9 gelegt

1670: 4 B. 1 Hlb.

8. Ganzkow

1645: fehlt.

1649: a) Asmus Manteuffel: Verwalter Cersten Maaß auf einem Bauernhof, 2. Carsten Knut, 3. Chim Möller; 4-10 wüst.

Bewohner: 3 Mä. 2 Fr. 4 Mäd. 3 Ki. = 12

1591: 10 B. 2 Ko.

1670: 1 B.

9. Glötzin

1645: a) Obristl. Podewils keine Bauern. b) Christoph Podewils: 1. Jacob Müller. c) Joachim Podewils; 1 Rittersitz und 1 Schäferei. d) Christoph Budden Erben

1649: a) Obristl. Podewils: 1. Carsten Pommeratz, ein Katen Michel Engelbrecht. b) Christoph Podewils: 1 Rittersitz, Verwalter Hans Polßenhagen. 1. Jacob Möller. c) Sigmund Wedel: 1 Rittersitz, Verwalter Jochim Maß, Schäfer Friedrich Thom. d) Stiftsvogt Heidebreck: 1. Vorwerk, Verwalter Jochim Teßmer

Bewohner: 7 Mä. 7 Fr. 4 Kn. 3 Mäd. 8 Kind. = 29

1591: 3 B. 2 Ko.

1670: 3 B.

10. Gr. Dubberow

1645: a) Bugischlaff Kleist früher 2 B., jetzt verwüstet, einen Ratteyer ( Pflugknecht ) mit einem Pflug. b) Christoph Kleist keine Bauern. c) Waldow: 1 Schäferei, 1. Peter Jante, 2. Peter Gomoll, 3. Jochim Jante, 4. Chim Gomoll. d) Bernd Mönchow: 1. Michel Meyer, 2. Carsten Trabantz

1649: a) Dubischlaff Kleist: 1. Schäfer Hans Steckow, 2. JochimNeitzel Ko., 3. Michel Neitzel Ko., wüst 1 B. b) Bernd Mönchow: 1. Peter Jant, 2. Peter Gomoll, 3. Jochim Janz, 4. Jochim Gomoll, 5. Marten Gomoll Ko. c) Sigismund Mönchow: 1 Vorwerk, Verwalter Hans Pryß, Nr. 1 – 4 wüst, Schäfer Carsten Smeling, 5. Martin Thom, 6. Michel Meyer, sein Sohn Peter Meyer, Nr. 7 – 13 wüst.

Bewohner: 14 Män. 15 Fr. 4 Kn. 2 Mäd. 14 Ki. = 49

Vor 1577: 22 B. 2 Ko.

1685: 9 B. 2 Ko.

11. Gr. Reichow

1645: a) Obristl. Podewils: 1. Jochim Radke, 2. Hans Krüger. b) Jochim Podewils Erben: Verwalter Martin Baller, 1. Marten Pichran, 2. Jacob Janike, 3. Hans Blank, 1 B. wüst

1649: a) Obristl. Podewils: 1. Hans Neitzel, 2. Jacob Möller, wüst 1 B. b) Adam Podewils: wüst 3 B. c) Wentz Podewils Witwe: wüst 2 B. 1 Ko., Schäfer Dinnies Janke. d) Sigmund Wedell: 1. Jacob Janike, 2. Erdtmar Blank, wüst 1 B.

Bewohner: 6 Mä. 6 Fr. 3 Kn. 2 Mäd. 3 Ki. = 20

1591: 10 B. 2 Ko.

1670: 5 B.

12. Gr. Tychow

1645: a) Bernd Kleist: 1. Jürgen Fritzke, 3 Ko. ( ohne Namen ), 2 B. wüst. b) Dinnies Kleist Erben: 1. Carsten Bleck, 2. Hans Fritzke, 3. Casper Fritzke, 4. Mewes Fritzke, 5. Hans Bleck, 6. Peter Rahn. c) Jürgen Kleist: früher 4 B. jetzt alle wüst. Die Höfe stehen noch und liegen Weiber Weiber darin. Wenn sie arbeiten, muß er sie speisen. d) Christian Versen: 1. Baltzer Kindt, 2. Michel Kindt, 3. Jürgen Volkmann, 2 B. wüst. e) Jacob Kleist: 1. Hans Fritzke, 2. Marten Gennerich. f) Jochim Kleist: früher 5 B., jetzt 1 besetzt und 4 wüst.

1649: a) Berendt Kleist: 1 Rittersitz: 1. Jürgen Frische, 2. Peter Gödigh, 3. Jochif Rasche Ko., 1 B. wüst. b) Christian Versen: 1 Rittersitz, Schäfer Tobias Belter: 1. Michel Kindt, 2. Jürgen Volkner, 3. Baltzer Kindt, Vater Jochim Kindt, 4. Michel Bleck Ko. 5. Schäfer Michel Boblitz c) Otto Heckberg: 1 Rittersitz; 1. Mewes Frische, 2. Hans Frische, abgebrannt, 3. Hans Bleck Ko. 4. Peter Rön Ko. 5. Carsten Bleck, Schäfer Jochim Nehring 1 B. wüst. d) Jochim sen.: 1 Rittersitz; 1. Frentz Rettemer – im Katen Jacob Dillie – Nr. 2 – 4 wüst. e) Paul Kleist Witwe: 1 Rittersitz; 1. Hans Pryst, 2. Martin Gennerich, abgebrannt, 3. Michel Rütz. f) Rittmeister Ernst Kleist: 1 Rittersitz, Verwalter Jacob Ran. 1. Marten Millitz Ko., 2. Daniel Koppe Ko., 3. Krüger Jacob Nemot Ko., Schäfer Christian Berg; 4 B. wüst.

Bewohner: 30 Mä. 37 Fr. 1 Jungfer 6 Instl. 19 Kn. 22 Mäd. 43 Ki. = 158

1591: 26 B.

1670: 9 B. 6 Hlb., einige Ko.

13. Gr. Voldekow

1645: a) Alexander Kleist: 1 B., 1 B. wüst.

1649: fehlt

14. Grüssow

1645: a) Jürgen Hechthausen: 7 wüste Höfe. b) Jochim Döpke pfandweise: 1. Carsten Krüger, 2. Jürgen Krüger

1649: a) Georg Hechthausen: 1 Rittersitz, Schäfer Meschke, Instmann Michel Ratz; 1. Jochim Beniken Ko., 2. Georgius Krüger Ko. – im Katen Frentz Batz – 3. Jochim Janike, wüst: 6 B. b) Jochim Dopke: 1. Jochim Kröger, 2. Karsten Kröger, wüst 1 B. c) Ratsverwandter Daniel Schmidt: 1. Chim Reinfeldt Ko.

Bewohner: 9 Mä. 8 Fr. 2 Instl. 11 Kn. 9 Mäd. 14 Ki. = 53

Vor 1591: 10 B. 3 Ko.

1653: 8 B.

15. Kamissow

1645: a) Christoph Podewils: 1. Jürgen Abraham, 2. Hans Abraham, 3. Hans Sieferdt; 2 Ko. wüst. b) Klaus Wopersnow: 1. Jürgen Müller, 2. Jürgen Bolt, 3. Marten Meyer. Noch ein Bauer, Chim Brandt, der den Hof übergeben. c) Jochim Wopersnow der Eltern: 1 Hof zur Schäferei gelegt.

1649: a) Klaus Wopersnow: 1 Rittersitz, Schäfer Jürgen Hackebort. 1. Michel Meyer, 2. Jürgen Möller, 3. Jürgen Bolte, 4. Jochim Damitz, 5. Jacob Meyer, 6. Marten Dummer – Müller Carsten Otto. b) Christoph Podewils: 1 Vorwerk, VerwalterChristian Boblitz. 1. Hans Siwert, 2. Michel Tetzlaff Ko., 3. Jürgen Abraham, 4. Hans Abraham, 5. Drewes Ehler Ko.

Bewohner: 15 Mä. 15 Fr. 1 Junker 1 Jungfer 11 Kn. 9 Mäd. 22 Ki. = 74

1591: 9 B. 7 Ko.

1653: 6 B. 6 Ko.

16. Kl. Dubberow

1645: fehlt

1649: a) Christian Kleist: 1 Rittersitz. 1. Hans Mancke, 2. Christoffer Lindow, 3. Jacob Jant; Schäfer Berndt Beilicke; wüste Stellen 8.

Bewohner: 5 Mä. 5 Fr. 1 Jungfer, 4 kn. 4 Mäd. 14 Ki. = 33

1591: 13 B. 5 Ko.

1670: 5 B.

17. Kl. Krössin

1645: fehlt

1649: a) Dubischlaff Kleist: 1. Marten Klemz, 2. Jochim Discher; wüst 1 B. 1 Ko. b) Lorentz Versen: 1. Hans Gimb Ko., 2. Marten Kruß Ko., 3. Hans Sneider Ko., wüst 2 B. c) Hans Peter Versen: im Katen Ernst Wendt. d) Jochim Kleist jun. Wohnt in einem Bauernhof; wüst 2 B.

Bewohner: 8 Mä. 8 Fr. 1 Instm. 4 Kn. 4 Mäd. 9 Ki. = 34

Vor 1591: 10 B.

1670: 1 B.

18. Klein Rambin

1645: a) Ewald Podewils: 1. Hans Junike. b) Christoph Podewils: 1. Hans Lentke; 1 Hof wüst.

1649: a) Ewald Podewils: 1 Vorwerk, Verwalter Jürgen Laurentz, 1. Jürgen Guß, 2. Hans Kröger Ko.; wüst 1 B. b) Christian Podewils: 1. Jürgen Pickerün, 2. Marten Limecke. c) Philipp Podewils: 1. Jochim Hogensehe. d) Peter Podewils Erben: 1. Jacob Rieke. e) Christian Ramels Erben: 1. Michel Syß. f) Otto Puttkamers Erben zu Lasche ( Kreis Rummelsburg ): 1. Heinrich Bensche.

Bewohner: 9 Mä. 11 Fr. 1 Instm. 3 Kn. 6 Mäd. 11 Ki. = 41

1591: 14 B. 2 Ko.

1685: 2 B.

19. Kl. Reichow

1645: a) Ewald Podewils: 1. Hans Neitzel, 2. Jacob Müller. b) Christoph Podewils: 3 wüste Höfe. c) Jochim Podewils: 1. Michel Pickrun; 2 wüste Höfe.

1649: a) Ewald Podewils: 1. Jürgen Radike, 2. Jürgen Tabund Ko., 3. Hans Kröger; wüst 3 B. b) Christoph Podewils: 1. Cheil Möller, 2. Greger Zibell Ko.; wüst 2 B. c) Sigmund Wedel: 1. Michel Pickrun, 2. Jürgen Hinsche, 3. Jürgen Möller. d) Philipp Podewils: 1. Tatewan.

Bewohner: 9 Mä. 9 Fr. 5 Kn. 1 Mäd. 10 Ki. = 34

Früher: 12 B. 2 Ko.

1670: 7 B.

1717: 3 B.

20. Kl. Voldekow

1645: a) Alexander Kleist, keine besetzten Bauern, nur Gärten, die mit seinem Vieh arbeiten. Gärtner: 1. Carsten Linike, 2. Paul Valm. b) Prybischlaff Kleist 1 Ko., Chim Mantzke. c) Lorentz Kleist: 1 Ko. Martin Ramelow.

1649: fehlt

21. Kowalk

1645: a) Pribischlaff Kleist: 2 wüste Höfe. b) Lorenz Versen: 1. Peter Zemmike, 2. Jürden Zemmike; 3 Höfe wüst. c) Jochim Kleist: 2 B. ( ohne Namen ). d) Jürgen Kleist: fehlt.

1649: a) Pribischlaff Kleist: 1 Rittersitz; 1. Tewes Hüt Ko. – Schäfer Jochim Zitlow; 1 B. wüst. b) Jochim Kleist zu Dimkuhr: 1 Vorwerk; 1. Jürgen Zemcke, 2. Hans Mische Ko., 3. Andreas Becker; Verwalter Jochim ... auf Rittesitz c) Alexander Joachim Kleist: 1 Rittersitz, Verwalter Jürgen Manike; 1. Jacob Jauß Ko.; wüst 2 B. d) Lorentz Versen: 1. Peter Tesche, 2. Peter Zemike – Tochtermann Casper Erdmann, 3. Jürgen Zemke; wüst 1 B.

Bewohner: 16 Mä. 16 Fr. 3 Jungfern 9 Kn. 9 Mäd. 14 Ki. = 70

1591: 11 B. 4 Ko.

1670: 3 B. 2 Ko.

22. Muttrin

1645: fehlt

1649: a) Dubischlaff Kleist: 1 Rittersitz Verwalter Michel Besert. 1. Jochim Jüncke, 2. Hans Haaß. b) Hans Jürgen Kleist: 1. Carsten Böß, 2. Hans Bleck, 3. Hans Boytin – Müller Carsten Hennich c) Steffen Kleist: 1. Christian Maßow Ko., 2. Hans Kolpin, 3. Jacob Kappin. d) Berndt Mönchow: 1 Rittersitz Verwalter Hans Tomß. 1. Hans Woyke, 2. Peter Boytin, 3. Hans Gerk, 4. Jürgen Schult, 5. Michel Ladewyk Ko. Müller Peter Ott; wüst 2 B.

Bewohner: 18 Mä. 20 Fr. 4 Instl. 14 Kn. 15 Mäd. 18 Ki. = 89

1577: 16 B.

1670: 10 B. 3 Ko.

23. Latzig

1645: a) Heinrich Podewils Witwe: 1. CarstenSpantkow, 1 wüster Hof b) Christian Ramel: 1. Jürgen Teßmer, 2. Chim Schumacher; 2 wüste Höfe. c) Dinnies Podewils Erben: keine Bauern

1649: a) Steffen Friedrich Schlawick: 1 Rittersitz, Hans Soek. 1. Carsten Spanekow, 2. Hans Neitzel Ko., 3. wüsdt 1 B. b) Eggert Ludwig Steiß: 1 Rittersitz. 1. Joachim Schmidt – der Schäfer daselbst – 2. Drewes Scharff Ko.; wüst 2 B. c) Christian Ramels Erben: 1. Joachim Teßmer, 2. Jochim Schumoker, 3. Michel Schweder Ko.

Bewohner: 12 Mä. 13 Fr. 1 Jungfer, 8 Kn. 11 Mäd. 17 Ki. = 63

1591: 8 B.

1670: 4 B. 2 Ko.

24. Lenzen

1645: a) Major Georg v. Rußevitz: 1. Jochim Abraham, Schulze, 2. Jürgen Bönesch, 3. Jochim Spandtkow, 4. Jochim Spandtkow d. Jüngere, 5. Marten Bönesch; 9 Höfe wüst.

1649: a) Major Georg v. Rüitzewitz: 1 Rittersitz. 1. Jochim Abraham, Schulz, 2. Hans Abraham, 3. Hans Warkow, 4. Jacob Abraham, 5. Hans Rogge, 6. Jochim Rib, 7. Verwalter Jacob Reinfeld in einem Bauernhof, 8. Jochim Spandtkow, Hofmeister, Jochim Heiß im Katen, 9. Jürgen Zizkow Ko., Jürgen Boneß, Instm. Jochim Boneß, 11. Verwalter Ernst Kühl in einem Bauernhof, Dins Milzow im Katen, Schäfer Jochim; wüst 1 B. 2 Ko.

Bewohner: 15 Mä. 14 Fr. 1 Jungfer 8 Instl. 13 Kn. 8 Mäd. 24 Ki. = 83

1591: 1 Vorwerk 15 B. 4 Ko.

1670: 1 Vorwerk 11 B. 3 Ko.

Suchen / Search    Translate    Inhalt    Mailingliste    Forscherkontakte  

HaftungsausschlussDisclaimer  

Schreiben Sie mir Ihre Fragen und Anregungen

Contact me if you have questions or suggestions.

Dieter Schimmelpfennig